EN | DE
Suche in:

Kalvin⁵⁰

Aus der Rübe – für die Rübe

Kalvin⁵⁰ entsteht bei der Produktion von Bioethanol in der Anlage in Klein Wanzleben. Im Rohsaft, Dicksaft und der Melasse aus Zuckerrüben sind die Nährstoffe für Kalvin⁵⁰.

Kalium als Hauptnährstoff

Kalvin ist eine Mehrnährstoff-Düngerlösung, deren Nährstoffen der Zuckerrübe stammen. Der Hauptnährstoff in diesem Düngemittel ist Kalium. Kalvin gewinnen wir während der Alkoholherstellung auf Basis von verschiedenen Zuckerlösungen (Rohsaft, Dicksaft, Melasse). Kalvin ist als Dünger zur landwirtschaftlichen Anwendung auf Acker- und Grünland zugelassen. 

Für den Bioanbau zugelassen

Besondere Bedeutung hat dieser zugelassene Dünger für den Biolandbau (siehe FIBL).

Wesentliche Inhaltsstoffe
Kalium (KO)4,0 %
Stickstoff (N)2,9 %
Ammonium-Stickstoff0,3 %
Phosphor (PO)0,8 %
Magnesium (MgO)0,4 %
Schwefel (S)0,9 %
Organische Substanz41,0 %

Besondere Eignung in der Landwirtschaft

Kalvin⁰ eignet sich besonders auch für Sonderkulturen wie Spargel und wegen seiner chloridfreien Kalifraktion auch für den Kartoffelanbau.
Als flüssiges Düngemittel kann Kalvin mit entsprechender Technik sehr präzise ausgebracht werden.

Fact
Box
Bodenbearbeitung, Saat, Düngung, Pflanzenschutz - viele Schritte führen zum Erfolg beim Anbau von Zuckerrüben oder -rohr. Geerntet wird Zucker als Energiespeicher in der Pflanze.

Weitere Themen

Carbokalk

Von Natur aus nachhaltig

Wissen über Zucker

Bioethanol