Nordzucker Logo
print

Von unabhängiger Seite geprüft: Unsere Zertifikate

Produktqualität und Kundenzufriedenheit, Produktsicherheit, Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz, Energie und Umweltschutz sowie Business Integrity und Sozialverantwortung sind unsere fünf Kernbereiche, die durch das konzernweite Nordzucker-Managementsystem gesteuert, gesichert und überprüft werden. Um den internen Anforderungen und auch allen gesetzlichen wie normativen Vorgaben umfassend Rechnung zu tragen, werden regelmäßig Prüfungen und Zertifizierungen durchgeführt.

Zertifikate aller Standorte:

  • DIN EN ISO 9001

  • Produktsicherheitsstandards der DIN EN ISO 22000 in Verbindung mit dem PAS 220 (FSSC 22000).

Bedingt durch unterschiedliche lokale Anforderungen sind einige Standorte zudem gemäß der nachfolgenden Standards und Normen zertifiziert:

  • Arbeitsschutz- Managementsystem OHSAS 18001

  • Umweltmanagementsystem DIN EN ISO 14001

  • EU-Umweltbetriebsprüfungs-Verordnung (EG) 761/2001 (EMAS II)

  • deutsche Biokraftstoff-Nachhaltigkeitsverordnung (Biokraft-NachV – die Umsetzung der Richtlinie 2009/28/EG zur Förderung der Nutzung von Energie aus erneuerbaren Quellen)

  • Energieleitungssystem DS 2403:2008

  • IFS-Standards (International Food Standard des Lebensmittelhandels)

  • IFS-Broker (Es werden auch Waren gehandelt, die von nicht IFS-zertifizierten Herstellern stammen)

  • Verordnung (EG) des Rates Nr. 834/2007 über die ökologisch/biologische Produktion und Kennzeichnung von ökologischen/biologischen Produkten

  • Verordnung (EG) Nr. 889/2008 der Kommission zur Durchführung letztgenannter Verordnung (EG) Nr. 834/2007

  • die Standards GMP B2 und Q&S für die Qualitätslenkung bei Futtermittel-Ausgangserzeugnissen.

 

Ihr Ansprechpartner

Joachim Rüger

Joachim Rüger

Head of SHEQ
Nordzucker Group

Zertifikate

Produktion unter hohen Standards – erfahren Sie mehr über unsere Zertifikate.

Zum Download

 
www.bit-dienstleistungen.de