Nordzucker Logo
print

Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT

Schule trifft Wirtschaft – mit Erfolg

Foto (v.l.n.r.): Peter Friedrich, Personalleiter Deutschland, Lars Wärmer, Ausbilder in Klein Wanzleben und Udo Harten, Werksleiter Klein Wanzleben bei der Auszeichnung engagierter Unternehmen durch die Landesarbeitsgemeinschaft Sachsen-Anhalt am 23. September 2016.

Durch Engagement und kontinuierliche Zusammenarbeit mit Schulen, Unternehmen und der Politik werden immer mehr Jugendliche frühzeitig durch den Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT Wanzleben/Oschersleben auf die beruflichen Möglichkeiten in der Region aufmerksam gemacht. Der übergeordnete Arbeitskreis Sachsen-Anhalt unterstützt die Bewerbung des Nordzucker-Werks Klein Wanzleben für den Unternehmenspreis „Das hat Potenzial“ 2016 auf Bundesebene.

Unter dem Vorsitz von Lars Wärmer, Ausbilder in Klein Wanzleben, hat das Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT unter anderem die beiden Berufsorientierungsmessen in Oschersleben und Wanzleben ins Leben gerufen und organisiert. Erstmalig in Wanzleben und zum zweiten Mal in Oschersleben hatten dort junge Menschen gemeinsam mit ihren Eltern die Möglichkeit, Ausbildungsbetriebe kennenzulernen, erste Kontakte zu schließen und somit eine Zukunftsperspektive in der Region aufgezeigt zu bekommen.

Lars Wärmer: „In Zeiten des demografischen Wandels können wir als Unternehmen nicht frühzeitig genug auf potenzielle Auszubildende zugehen. In entsprechenden Praktika können die jungen Leute einen Eindruck bekommen, ob der eine oder andere Ausbildungsberuf nicht etwas für sie wäre. Damit beugen wir auch der hohen Abbrecherquote in Sachsen-Anhalt vor.“

Die führende Rolle der Nordzucker AG in dem Netzwerk, repräsentiert durch Lars Wärmer, findet jetzt ihren Ausdruck, in der erfolgreichen Bewerbung für den SCHULEWIRTSCHAFT-Unternehmenspreis „Das hat Potenzial“ 2016, die ausdrücklich von der Landesarbeitsgemeinschaft Sachsen-Anhalt unterstützt wird. Dieser Preis zeichnet Unternehmen aus, die Schülerinnen und Schülern einen umfassenden und vorbildlichen Einblick in die Arbeitswelt bieten und sie bei der Berufsorientierung unterstützen. Peter Friedrich, Personalleiter Deutschland, bekräftigt: „Jede Entscheidung kann nur so gut sein, wie die zur Verfügung stehenden Informationen. Da dies insbesondere für die Berufs- und Arbeitgeberwahl gilt, versuchen wir durch bestmögliche Information unseren Beitrag für die individuelle Karriereplanung zu leisten.“

SCHULEWIRTSCHAFT steht seit über 60 Jahren für die erfolgreiche Zusammenarbeit und gegenseitige Unterstützung von Schulen und Unternehmen. In diesem Netzwerk engagieren sich Vertreter von Schule und Arbeitswelt schulart- und branchenübergreifend für eine gute und fundierte Bildung und die Zukunft junger Menschen.
Getragen wird die Arbeit durch ein breites ehrenamtliches Engagement, das durch hauptamtliche Geschäftsstellen auf Landes- und Bundesebene koordiniert wird. Das Netzwerk wird von der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände und dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln getragen, auf Landesebene von Dachverbänden und Bildungswerken der Arbeitgeber in Partnerschaft mit Ministerien unterstützt.

 

Ihr Ansprechpartner

Peter Friedrich

Peter Friedrich

Head of Human Resources
Germany

Top-Karrierechancen bei Nordzucker

''Auszeichnung Nordzucker''

Focus Money zeichnet Nordzucker aus

Mehr Infos »

 
www.bit-dienstleistungen.de